MSC Poesia – Tag 4 - Puerto Rico


Mittwoch

Bei strahlendem Sonnenschein läuft das Schiff auf Puerto Rico zu. Grünes Land und Berge stimmen auf einen schönen Tag ein. Puerto Rico ist mit 100 Meilen Länge und 35 Meilen Breite die kleinste der Großen Antilleninseln. Zu 60 % besteht der Staat Puerto Rico aus Gebirgen, was vor allem von See aus gut ausschaut. Für Interessierte: Der Freistaat Puerto Rico mit seinen ca. 4 Millionen Einwohnern ist ein US-Amerikanisches Außengebiet, jedoch kein Bundesstaat. Der US-Präsident ist nominelles Staatsoberhaupt. Landeswährung ist der US-Dollar. Dieser Umstand erklärt, dass wir die Hauptstadt San Juan als einen gepflegten Ort kennenlernen, der ebenso gut im Süden der USA liegen könnte. Zurück zur Reise: Vor dem Isla Grande-Flughafen dreht das Schiff bei und fährt langsam auf San Juan zu. Bald darauf liegen wir gut vertäut gegenüber der Carnival Liberty von Carnival Cruise Line am Pier.

puerto rico 403 kreuzfahrtschiffe in san juan

Was tun in den 8 ½ Stunden Aufenthalt, die uns in San Juan bleiben? Die Reederei bietet diverse Tagestouren an, darunter eine Panorama Tour durch San Juan. Interessant werden könnte auch die El Yunque Regenwald Tour. Eine Kajak Tour interessiert uns nicht, ebenso wenig eine Kombination aus San Juan Panorama Tour und Besichtigung der Bacardi Factory. Schließlich wird noch das Canopy Adventure angeboten. Bei dieser Tour darf man Seilbahn zwischen Bäumen fahren.

Wir entscheiden uns gegen alle Angebote und machen vormittags eine individuelle Tour durch die Stadt. Nach kurzer Erfrischungspause auf dem Schiff besuchen wir nachmittags die Bacardi-Rumfabrik. Näheres hierzu in unseren Beiträgen Puerto Rico Sehenswertes und Ein Tag in San Juan. Der Tag vergeht wie im Flug. Ein letzter Drink an Land gegenüber der Kolumbussäule. Dann wird es Zeit, zurück zum Schiff zu gehen. Der Weg zum Pier ist nur kurz. Inzwischen ist die Nieuw Amsterdam der Holland America Line eingetroffen. Kaum sind wir an Bord, legt die Carnival Liberty ab. Eine halbe Stunde später sind auch wir an der Reihe. An der Basis der US Coast Guard vorbei sucht sich das Schiff zwischen dem El Morro Fort und der Isla de Cabras seinen Weg in die offene See. Zwischen Puerto Rico und dem nächsten Ziel, der Insel Antigua, liegen 258 Nautische Meilen. Das Schiff braucht für diese Strecke etwa 15 Stunden.

Auf Ostkurs fährt das Schiff drei Stunden an der nördlichen Küste Puerto Ricos entlang. Wie die anderen Kreuzfahrer genießen wir das Schauspiel. Dann aber wird es doch Zeit, sich in das Bordleben zu stürzen. Der wichtigste Programmpunkt ist das am Abend von der Kreuzfahrtdirektorin Anna präsentierte Musikprogramm Cuore Classico Italiano im Theater Carlo Felice. Es locken allerdings auch die vielfachen Angebote der Bordgeschäfte. Wie gut, dass man Beides haben kann. Verführer, wohin man schaut.

puerto rico 412 casa bacardi

weiterlesen: Tag 5 - Antigua